Ayurvedische Behandlungen

Ayurveda bedeutet “Wissen vom Leben” und ist ein mehr als 6000 Jahre altes ganzheitliches medizinisches System. Ein Schwerpunkt des Ayurveda sind die ayurvedischen Massagen. Sie dienen der Harmonisierung der Körperenergien.

Ganzkörperölmassage – Abhyanga
Der ganze Körper wird mit wertvollen Ölen massiert. Die Behandlung wirkt entspannend, nährt und stärkt Haut, Knochen und Muskulatur.

Fuß/Beinmassage – Padabhyanga
Diese sanfte, beruhigende Massage mit filigranen Massagegriffen und warmem Ghee oder ayurvedischem Massageöl verleiht den Füßen Stabilität, Kraft und Weichheit. Sie gleicht auf diese Weise den gesamten Organismus aus und wirkt entlastend auf den Kopf.
Diese Massage wird bevorzugt bei Schlafstörungen, Nervosität oder Steifheit der Füße eingesetzt.

Kopf-/Gesichtsmassage – Mukabhyanga
Eine wohltuende Gesichtsmassage, die ausgleichende, verjüngende und verschönernde Wirkungen hat.
Sie lindert Schlafstörungen und reduziert Nervosität.

Rückenmassage – Prishta Vamsa Abhyanga
Durch diese revitalisierende, entspannende und regenerierende Massage des Rückens werden Verspannungen im Rücken gelöst und wird schwache Muskulatur gestärkt.

Seidenhandschuhmassage – Garshan
Garshan ist eine Trockenmassage, die meist mit Handschuhen aus Rohseide ausgeführt wird.

Kräuterpastenmassage – Udvartana
Udvartana ist eine Massage, die entweder trocken mit Pulvern, z.B. Traubenkernmehl oder Kichererbsenmehl, und Kräutern oder feucht mit Öl und Kräutern ausgeführt wird.

Beide Massagen wirken stoffwechselanregend und vitalisierend, steigern die Durchblutung der Haut, unterstützen den Abbau von übermäßigem Körpergewicht sowie Wassereinlagerungen und stärken die inneren Organe.

Kräuterstempelmassage- Pinda Sveda

Hier werden individuell zusammengestellte Stoffsäckchen hergestellt. Die Füllung der Säckchen richtet sich nach der gewünschten Wirkung.

Pinda gefüllt  mit Zitrone und Kokosraspeln werden vor der Behandlung in Öl erwärmt.
Sie wirken anregend, belebend und reinigend auf den Organismus.

Pinda gefüllt mit Reis und Kräutern werden vor der Behandlung in Milch mit Kräuterzusatz erwärmt.
Angewendet wird diese Behandlung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Bauchmassage- Koshta Abhyanga

Der Bauch ist nach ayurvedischer Lehre Sitz von Agni, dem Verdauungsfeuer. Er ist Sitz von Empfindungen und Intuition. Er ist unser Energiezentrum. Diese sanfte Massage und anschließender feucht-warmer Kompresse wirkt ausgleichend auf die Psyche, verbessert die Durchblutung des Unterleibs, entspannt die Muskulatur des Bauchraums und harmonisiert die Verdauung.

Termin vereinbaren?
Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin.
0711-86 66 194